fbpx
E-Mail E-Mail
Telefon Telefon

Newsletter will be sent only in german.

Newsletter abmelden
Newsletter ändern

standard de

home

clean safe

Kunst-
Ausstellung

back

Andreas Widmer: WIDIART

Ausstellung vom 11. Mai bis 5. August 2020

«Ungeduldig, sanft fordernd ergiessen sich Farbe und Form auf die Leinwand. Strukturiertes Chaos sprüht vor Lebendigkeit. Widi kennt keine Grenzen und begrenzt doch seine Werke in beruhigender Harmonie. Lodernd vor Lebensfreunde, widerspiegelt diese Kunst eine Persönlichkeit von Format. Komplexität und Sanftmut zerfliessen in berauschender Weise. Fliessende Übergänge ins Expressionistische werden umfasst von geometrischen Linien. Vorbehaltos lässt er uns teilhaben an seiner unbändigen Energie, der Quelle der Liebe entsprungen. Tauche ein in diese Vielfalt von Eindrücken, das weite Spektrum des Lebens thematisierend. Einmalig erschaffen erhebt sich sein Werk am Kunsthimmel.» So liest man über WIDIART auf der Webseite des Künstlers.

Andreas Widmer wuchs zusammen mit zehn Geschwistern auf dem Land im Kanton St. Gallen (CH) auf. Bereits in jungen Jahren gehörten Malen und Zeichnen zu seinen Lieblingsfächern. Nach der Schule wurde ihm wegen seines grossen Talents und Bestnoten im Malen die Kunstgewerbeschule angeraten. Widi erlernte stattdessen zwei verschiedene Berufe (Maler-Tapezierer und Bürojob) und übt die Malerei bis dato nur als Hobby aus. Vereinzelt testete er sein Talent, indem er Porträts oder Tiersujets malte. Erst im Alter von 28 Jahren packte ihn die Lust am Malen definitiv. In den Anfängen malte Widi Landschaften, dann imitierte er (zum Teil im Auftrag) bekannte Künstler wie Renoir, Anker und Van Gogh. Mit Aquarell, Kohle und Farbstiften malte er verschiedenste Motive. Ab 1993 widmete er sich vermehrt der abstrakten Malerei. Ein spontanes Liniennetz, welches Formen und Farben miteinander verbindet, ist eine Eigenheit der Widi-Bilder. Spiralförmige Wirbel setzen Energien frei. Die farbintensiven und bunten Kompositionen sollen Kraft verleihen und beim Betrachter Intuitionen wecken. Als Arbeitsmaterial wird hauptsächlich Acrylfarbe und Leinwand verwendet. Ab Sommer 2000 entstanden grossformatige Bilder, welche in Misch- und Fliesstechnik hergestellt sind. 2001 befasste sich der Künstler mit der Lehre des Feng Shui. Dies gab neue Impulse und öffnete neue Perspektiven in seiner künstlerischen Entwicklung. Die Farbenvielfalt und die Liniennetze blieben indes erhalten. Die Bilder erhalten alle einen Namen; so z.B. Grottenfieber, Aura, Feuerball oder Säulenflamme. In jüngster Zeit werden Themen wie Orchideen, Akte (Ursprung/Venus) und Sport (Sauber, Brasil, Fussball-WM) harmonisch in die Bilder integriert. Widi stellte seine Bilder bisher erfolgreich an über 30 Ausstellungen im In- und Ausland aus.

Vernissage am Samstag, 13. Juni 2020

Die Vernissage zur Ausstellung «WIDIART» von Andreas Widmer im SEEDAMM PLAZA findet am Samstag, 13. Juni um 17.00 Uhr im Beisein des Künstlers statt. Der Maler präsentiert seine Werke selber, danach sind die Gäste zum kostenlosen Aperitif eingeladen.

Weitere Informationen

Lesen Sie mehr über seine Kunstwerke und Ausstellungen

pdf essen

Vorschau


11. Mai bis 5. August 2020

«WIDIART» 

von Andreas Widmer


Vernissage:
Samstag, 13. Juni 2020
von 17.00 bis 19.30 Uhr

Widiart 2 360x360

Unsere Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu.